Doppeldorfbuehne_2014_Der_Teufel_012

Schlächt inseriert

Kostenlos!

Komödie in zwei Akten von Bernd Spehling
Schweizerdeutsches Stück
Rollen: 9-11 (4 m. / 5 w.) bis (5m./6w) Spielzeit: ca. 100 Minuten
1 Bühnenbild (Wohnzimmer gehobener Ausstattung des Marcel Freiherr von Hohenstein)
Bildrechte: Doppeldorfbühne Ingeln-Oesselse
  • Beschreibung
  • Zusätzliche Informationen

Produktbeschreibung

Ein Fluglotsenstreik beschert dem Swiss-Piloten Marcel von Gryfenstein einen freien Tag. Da seine Frau Gerda ohnehin gerade mit ihren Jassfrauen in der Ostschweiz verweilt, findet dieser seine ganz persönliche „Streik-Versüssung“ in der reizenden Stewardess Nathalie.Wäre da aber nicht Nachbar Alfons Vollenweider, der durch die Folgen seiner stets schlecht formulierten Zeitungsinserate alles und jeden um sich herum in Mitleidenschaft zieht. Deshalb hat ihm seine Ehefrau Charlotte unter Androhung der Scheidung jegliches Annoncieren verboten.
Ein letztes Mal noch möchte sich Alfons fachkundigen Rat als „vielseitig interessierter Hobbyforscher“ einholen und bestellt „Gleichgesinnte“ zu einem verhängnisvollen Treffpunkt:  die Eingangstür des eigentlich leer stehenden Hauses der von Gryfensteins.Erleben Sie also nicht nur, welch illustere Interessenten sich auf Alfons gut gemeinte Annonce angesprochen und ausgerechnet bei Marcel wie zu Hause fühlen. Und vor allem:  wie soll Marcel in diesem bunten Treiben, seiner Frau, die vorzeitig heimkehrt, die Stewardess Nathalie erklären?

Textbücher und Leseproben sind im Handel erhältlich beim
Breuninger Theaterverlag
Bahnhofstraße 67
Postfach, CH-5001 Aarau, 
E-Mail: info@breuninger.ch

Zusätzliche Informationen

Rollen männlich

4 männliche, 5 männliche

Rollen weiblich

5 weibliche, 6 weibliche